Gemeinschaftliches Pfarramt

Wesertal 

Wir halten die Augen auf!

Das Team:

Mitglieder: Lisa, Lara, Noah, Anna, Monique, Finn, Sina, Silas, Pia, Venessa, Tom, Stefanie, Luis, Lena,  Franziska, Dianna, Marc-Oliver, Maurino, Cord, Maxim, Finn, Marius, Isabel, Nora,

Passive und ehemalige Augen auf!'s: Nele, Mandy,Anna-Lena, Sophie,Lea,  Mona, Wiebke, Julia, Amelie, Pia, Tim, Lea, Christopher, Yannic, Ole, Leon, Nina, Maylin, Meike, Pia, Max, Leonie, Johanna, Silke, Michael, Sandra, Svenja, Julian, Lea, Annika.

Die Entstehung des Projekts

Planungswochenende im Oktober 2008

Die ersten Schritte...

Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe gegen Kinderarmut in Hessisch Oldendorf gestalteten Mitglieder des Teamerkreises der ev.-luth. Kirchengemeinde Anfang September 2008 eine Talkshow zum Thema.

Aus diesem Engagement enstand die Idee, sich in konkreten Projekten gegen Kinderarmut zu engagieren.

Acht Jugendliche im Alter zwischen 15 und 19 Jahren setzten sich im Oktober 2008 für ein Planungswochenende zusammen. Es entstanden sieben konkrete Projekte, die von jugendlichen Projektmanagern verantwortet werden. Wichtig ist dabei, dass auch andere Initiativen in die Projekte eingebunden werden.

Zudem wurde eine Gesamtstruktur des Projektes erarbeitet, um die organisatorischen Aufgaben möglichst effektiv zu bewältigen. Als Projektname wurde der Titel der Talkshow vom September gewählt: 'Augen auf - Kinderarmut in H.O.'

Im folgenden Jahr wurde der Name der Initiative geändert. Auf den Begriff "Kinderarmut" wurde bewusst verzichtet, um ALLE Kinder anzusprechen.

Eine Auflistung der geamten Geschichte dieser Initiative finden Sie in dieser pdf-Datei: (hier klicken).